zum Menü Startseite
 


Mo, 10.02.2020

Schneeschuh-Tour in der Winterlandschaft

Abhängig von den Schneeverhältnissen:
Bei guten Schnee- und Wetterbedingungen bieten wir im Februar kurzfristig eine Schneeschuhwanderung der Schneesportschule Schauinsland an.

Bitte beachten Sie die Vorankündigung im Gemeindemitteilungsblatt Kirchzarten, im Schaukasten am Kirchplatz, in der Badischen Zeitung, im Dreisamtäler sowie über unsere Homepage www.swv-dreisamtal.de
Kosten:20,--€, Ausrüstung wird gestellt
Anmeldung:nach telefonischer Rücksprache mit Wolfgang Würmle Tel. 0761-58995920
Sa, 29.02.2020

Mitgliederversammlung 2020

Mitgliederversammlung 29.02.2020

Schwarzwaldverein Dreisamtal-Kirchzarten e.V.
Landgasthof Bären, Kirchzarten - Zarten , 19.00 Uhr

Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
4. Tätigkeitsberichte der Fachwarte
a) Bericht des Schriftführers
b) Bericht des Wegewartes
c) Bericht der Wanderwartin mit Ehrung der Vielwanderer
d) Bericht des Naturschutzwartes
5. Bericht des Kassierers
6. Bericht der Kassenprüferinnen
7. Bestimmung eines Wahlleiters
8. Entlastung des Vorstandes
9. Neuwahl des Vorstandes
10. Wahl von zwei Kassenprüfern
11. Ehrungen langjähriger Mitglieder
12. Anträge und Wünsche
13. Verschiedenes
Treffpunkt:Landgasthof Bären, Kirchzarten-Zarten
Uhrzeit:19:00 Uhr
So, 08.03.2020

Kapellenweg Stegen

Busfahrt bis Stegen; Besichtigungen: Schloss-bzw. Sebastianskapelle Stegen, Johanneskapelle Zarten, Laubishofkapelle Burg a. Wald, Vaterunserkapelle in Buchenbach-Unteribental, Markenhofkapelle Burg a. Wald.

Einkehr in Kirchzarten.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:10:15 Uhr
Gehzeit:ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:leicht, viel Pflaster
Führung:Hans Trost,Christian von Stosch, Tel. 0160-90 28 32 12
So, 22.03.2020

Kleine Wanderung mit anschließender Münsterbesichtigung

Wir fahren mit dem Zug bis Bahnhof Freiburg-Wiehre und gehen zum Münster, wo wir eine Führung miterleben.
Kleine Einkehr zum Schluss, falls gewünscht.

Infos in der örtlichen Presse, im Schaukasten am Kirchplatz und auf unserer Homepage.

Beachten: Alternativtermin am Donnerstag, den 19.03.2020
Treffpunkt: Bahnhof Kirchzarten (Regiokarte)
Uhrzeit:12:15 Uhr
Gehzeit:ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:leicht, Asphalt
Führung:Christiane und Hans-Peter Buch, 07661-980046
Kosten:5,00 € pro Person, Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt
Anmeldung:Anmeldefrist in der Zeit vom 04.02 – 28.02.2020
Do, 02.04.2020

Auf historischen Wegen zur Hochburg

Emmendingen Bahnhof – Schaukelwald – Schlegelhof - Hochbehälter Windenreute - Hochburg - Hochburger Rebhalde -.Brettenmatten – Emmendingen

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten ( Regiokarte)
Uhrzeit:9:15 Uhr
Gehzeit:ca. 4 Stunden
Länge:ca. 12 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 250 m, Summe Abstieg 250 m
Führung:Gerhard Huber, Tel. 0761-58 25 92
So, 05.04.2020

Genießerrunde im Glottertal

Auf den sonnenexponierten Südhängen des Glottertals wachsen wunderbare Weine. Unsere Wanderung rund um die Glotter bietet bei der Einkehr die Gelegenheit, diesen Wein zu genießen. Der romantische Talweg ist zum Teil auch als Winzerweg markiert. Am höchsten Punkt schauen wir das Tal hinaus bis hin zum Kaiserstuhl.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt: Bahnhof Kirchzarten (Regiokarte)
Uhrzeit:9:15 Uhr
Gehzeit:ca. 3 Stunden
Länge:ca. 10 km
Schwierigkeitsgrad:leicht
Höhenmeter:Summe Anstieg 225 m, Summe Abstieg 225 m
Führung:Ulla und Dietmar Jobst, Tel.: 07661-3095
So, 19.04.2020

Wanderung im nördlichen Kaiserstuhl

Wir wandern auf dem Kirschbaumpfad von Riegel aus durch Streuobstwiesen, lichte Laubwälder und typische Reblagen im steten auf und ab nach Kiechlinsbergen.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:8:15 Uhr
Gehzeit:ca. 4,5 Stunden
Länge:ca. 15 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 343 m, Summe Abstieg 347 m
Führung:Hanna Zeller und Rudolf Kromer, Tel. 07661-1377
So, 10.05.2020

Von Todtnauberg ins Feldberggebiet

Busfahrt nach Todtnauberg-Rathaus, es erwartet uns eine aussichtsreiche Wanderung über Radschert, Stübenwasen zur „längsten Bank der Welt“, Einkehr in der St. Wilhelmer Hütte, dann Rückkehr nach Todtnauberg und Busfahrt nach Kirchzarten.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:8:40 Uhr
Gehzeit:ca. 5 Stunden
Länge:ca. 15 Km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 450 m, Summe Abstieg 450 m
Führung:Christiane und Hans-Peter Buch, Tel. 07661-980046
Do, 14.05.2020

Landesgartenschau Überlingen

Treffpunkt:Betriebshof Auto Hummel
Uhrzeit:07:30 Uhr
Gehzeit:Rückkehr gg. 19:00 Uhr
Führung:Reisebüro Hummel Kirchzarten
Kosten:49,50 EUR, 10% Rabatt für Mitglieder des Schwarzwaldvereins
Anmeldung:Anmeldung direkt bei Reisebüro Hummel: Tel. 07661-2668
So, 24.05.2020

St. Gallus Rundweg Heimbach

Der Rundweg beginnt am Rathaus, bietet Ausblick auf das alte und das neue Schloss, führt hinauf in die Vorbergzone und weiter in den ehemaligen Vierdörferwald. Weiter geht es durch Rebanlagen. Vorbei an Wegkreuzen und Bildstöcken erreichen wir die Burg Landeck und kehren zurück nach Heimbach.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:15 Uhr
Gehzeit:ca. 4 Stunden
Länge:ca. 13,5 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 356 m, Summe Abstieg 356 m
Führung:Ulla und Dietmar Jobst, Tel. 07661-3095
So, 07.06.2020

Naturpark Südschwarzwald: von Sölden nach Günterstal

Die Wanderung führt von Sölden zum Hohwaldschlag, zur Kohlernkopfhütte bis zum Geiersnest und über den Mainackerhof nach Günterstal zur Straßenbahn.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:08:10 Uhr
Gehzeit:ca. 5 Stunden
Länge:15 km
Schwierigkeitsgrad:mittel-schwer
Höhenmeter:Summe Anstieg 550m, Summe Abstieg 610m
Führung:Andrea Kohn, Tel. 07661-629 95 16
Di, 09.06.2020

Inklusionswanderung

Wir wandern über rollstuhlgerechte Wege vom Bahnhof Himmelreich nach Burg-Birkenhof, wo wir Infos über die Birkenhofkapelle, das Gebiet Tarodunum und die Kelten erfahren. Weiter geht es durch die Heinrich Brenzinger Str.,(mit Infos zu Heinrich Brenzinger), zurück über die Tarodunumschule (mit Infos zum Haus Demant, Gertrud Demant), weiter zur Jakobuskapelle Himmelreich (mit Infos zur Kapelle und Jakobsweg).

Anschließend kleine Einkehr im Gasthaus Himmelreich.
Treffpunkt:Bahnhof Himmelreich (mit Regiokarte)
Uhrzeit:16:45 Uhr
Gehzeit:ca. 2 Stunden
Länge:3 km
Schwierigkeitsgrad:leicht
Höhenmeter:Summe Aufstieg 50m, Summe Abstieg 50m
Führung:Wolfgang Würmle, Tel. 0761-58 99 59 20
Do, 18.06.2020

Der Feldberg: Herrliche Ausblicke und abenteuerliche Natur

Aussichtsreiche Rundwanderung etwas abseits der Touristenströme auf teilweise schmalen Felsenpfaden – vorbei an landschaftlichen Highlights.
Start und Ziel am Haus der Natur.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:09:15 Uhr
Gehzeit:ca 4 Stunden
Länge:11 km
Schwierigkeitsgrad:mittel-schwer
Höhenmeter:Summe Anstieg 400m, Summe Abstieg 400m
Führung:Christa Saier, Tel. 07661-4275, Karin Scherzinger, Tel. 07661-4412
Do, 25.06.2020

Ein Heimspiel für die Wildnis

Eine Wanderung in der Region. Als Kooperationsprojekt des WWF, "World Wide Fund For Nature", auf Deutsch "Welt-Naturstiftung" und dem Fußball-Verein SC Freiburg ist in 2019 im Bannwald St.Wilhelm ein Wildnispfad entstanden. Den werden wir erwandern.
Wir starten an der „Hohen Brücke“ und wandern zunächst über den Wilhelmitenpfad zum „Alten Schulhaus“ in St.Wilhelm. Dort ist Start und Ziel des Pfades, der uns über den „Napf“ hoch zum „Katzensteig“ und von dort über den „Küferhansenhof“ zurück zum „Alten Schulhaus“führt. Unterwegs werden uns an verschiedenen Stationen spielerisch und plastisch die Themen Geologie des Tales, Wirtschaftswald, Bannwald, Biosphärengebiet und seine wirtschaftlichen und kulturhistorischen Zusammenhänge verdeutlicht.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:10:40 Uhr
Gehzeit:ca. 3,5 Stunden
Länge:10 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 370 m, Summe Abstieg 370 m
Führung:Heinz und Ulla Esders,Tel. 07661-988 92 72
Do, 02.07.2020

Rundweg Saig–Kappel über Hochfirst

Zug/Bus bis Saig, Aufstieg über Saiger Höhe zum Hochfirst (steil, aber nicht sehr lang), Balzenwaldhütte, Franzosenkreuz, Grosmoos, Vitenhof, Saig.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:00 Uhr
Gehzeit:ca 5 Stunden
Länge:ca. 14 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 410 m, Summe Abstieg 405 m
Führung:Christian von Stosch, Tel. 0160-90 28 32 12
Di, 07.07.2020

Abendwanderung

Je nach Witterung machen wir eine kleine Tour im Dreisamtal mit anschließender Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:18:15 Uhr
Gehzeit:ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:leicht
Führung:Lissy Rees, Tel. 07661-3651
So, 12.07.2020

Wanderung rund um Schollach

Höhenwanderung im Donauschwarzwald, beginnend auf der Hochebene in Schwärzenbach, im Wechsel von wunderschönen Aussichtsstellen und naturnahen Waldpassagen.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:00 Uhr
Gehzeit:ca. 4,5 Stunden
Länge:ca. 15 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 346 m, Summe Abstieg 346 m
Führung:Hanna Zeller und Rudolf Kromer, Tel. 07661-1377
Kosten:Fahrt mit Privat-PKW (Benzinkostenpauschale siehe Wanderplan Seite 7)
Do, 16.07.2020

Auf dem Menzenschwander Geißenpfad

Wir wandern von Menzenschwand-Hinterdorf im Tal der Menzenschwander Alb zunächst aufwärts auf dem östlichen Talhang bis zum hinteren Talabschluss. Dabei genießen wir die schönen Ausblicke in das weite sich nach Süden erstreckende Menzenschwander Tal. Wir erblicken - bei guter Fernsicht - sogar den Titlis in den Schweizer Alpen. Auf längere Strecke begleiten uns auch die Ausblicke zum nahen Spießhorn. Am Talende der Menzenschwander Alb überqueren wir diese und wandern auf der westlichen Talseite zurück bis zum seitlich heranführenden Krunkelbachtal und umwandern auch dieses.
Zurück im Tal der Menzenschwander Alb erreichen wir nach kurzer Strecke wieder das Hinterdorf von Menzenschwand und beenden dort unsere Wanderung.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte, zusätzl. 5 € im WTV)
Uhrzeit:08:00 Uhr
Gehzeit:ca. 4,5 Stunden
Länge:ca. 12 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 290 m, Summe Abstieg 290 m
Führung:Jürgen Müller, Tel. 07661-4099
Do, 23.07.2020

Unterwegs in heimatlichen Gefilden

Eine Wanderung von Hofsgrund „Rain“ über den Standort „Winterhalde“ und vorbei am Steinwasenpark, den Buselbach entlang zur „Hohen Brücke“. Von dort auf dem Wilhelmitenpfad und entlang der Brugga nach Oberried.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:40 Uhr
Gehzeit:ca.3,5 Stunden
Länge:ca. 10 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 50 m, Summe Abstieg 600 m
Führung:Heinz und Ulla Esders, Tel. 07661-9889272
So, 02.08.2020

Sommerfest auf dem Jockeleshäusle

Viele schöne Wanderungen führen zu zu unserem Häusle auf der Sonnenseite des Zastlertales, von wo wir uns gut gestärkt am Nachmittag wieder auf den Heimweg machen.

Alle sind herzlich willkommen
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:15 Uhr
Gehzeit:insgesamt 4 Stunden
Länge:insgesamt 14 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summem Anstieg 495 m, Summe Abstieg 495 m
Führung:Heinz und Ulla Esders, Tel. 07661-988 92 72
Mo, 03.08.2020

Wanderwoche in Oberstaufen im Allgäu

Fahrt mit dem Bus nach Oberstaufen ins 4* Hotel Tyrol, nur wenige Gehminuten zum Ortskern, Hallenbad, Sauna, Verwöhnpension mit Frühstück, Schlemmermenü und Nachmittagsjause.
Tägliche Wanderungen auf den örtlichen Premiumwegen je nach Wetterlage unter Einsatz der Bergbahnen mit durchschnittlich 11 – 13 km, Gehzeiten von ca. 4 Std. und bis 500 Höhenmeter im auf und ab werden angeboten; auch bequeme Wanderungen in der Tallage sind möglich.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:09:00 Uhr
Schwierigkeitsgrad:leicht / mittel / schwer
Kosten:Kosten für Busfahrt sowie Übernachtung und Halbpension (s.o.) 740,--EUR, EZ Zuschlag 49,--EUR, Max. Teilnehmerzahl 40 Personen. Teilnahme nur für Mitglieder!
Anmeldung:erforderlich bis zum 15.04.2020
Do, 13.08.2020

Zum schönsten Karsee des Schwarzwaldes

Von Hinterzarten wandern wir durch Wald und Wiesen zum schönsten Karsee des Schwarzwaldes, dem Feldsee unterhalb der Steilabstürze des Seebucks. Nach der Einkehr im Raimartihof gehen wir weiter zum Bahnhof Feldberg-Bärental.

Rucksackvesper mit Einkehr zum Mittagessen.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:08:10 Uhr
Gehzeit:ca.4,5 Stunden
Länge:ca. 14,5 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 389 m, Summe Abstieg 312 m
Führung:Ulla und Dietmar Jobst, Tel. 07661-3095
So, 23.08.2020

Auf dem Felsenweg zum Räuberfelsen

Wir bleiben in der Region. Unsere Wanderung führt uns von „Oberried Adler“ ein Stück über den Panoramaweg und über den Standort „Brendenwaldweg“ zum Standort „Beginn Felsenweg“. Von dort geht es auf dem anspruchsvollen Felsenweg, vorbei an beeindruckenden Kletterfelsen und dem Räuberfelsen zur „Gfällmatte“. Über den Standort „Kleiner Luchsfelsen“ erreichen wir das St. Wilhelmer Tal, und mit dem Wilhelmitenpfad unseren Endpunkt, den Standort „Hohe Brücke.“

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:40 Uhr
Gehzeit:ca. 4,5 Stunden
Länge:ca. 12 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 590 m, Summe Abstieg 430 m
Führung:Heinz und Ulla Esders, Tel. 07661-988 92 72
Do, 27.08.2020

Panoramaweg Ibach

Wunderschöner Premiumwanderweg auf den Höhen des Hotzenwaldes durch das Biosphärengebiet rund um Ibach mit Alpenfernsicht.

Rucksackvesper mit Einkehr in Ibach oder Umgebung, sofern möglich.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:09:00 Uhr
Gehzeit:ca. 4 Stunden
Länge:ca. 12 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 229 m, Summe Abstieg 230 m
Führung:Christian von Stosch, Tel. 0160-90 28 32 12
Kosten:Fahrt mit Privat-PKW (Benzinkostenpauschale siehe Wanderplan Seite 7)
Do, 03.09.2020

Wanderung mit den Bürgermeistern von Kirchzarten und Oberried

Bitte beachten Sie die Vorankündigung im Gemeindemitteilungsblatt Kirchzarten, im Schaukasten am Kirchplatz, in der Badischen Zeitung, im Dreisamtäler sowie über unsere Homepage www.swv-dreisamtal.de
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:45 Uhr
Gehzeit:ca. 4 Stunden
Führung:Bürgermeister Andreas Hall, Bürgermeister Klaus Vosberg, Wolfgang Würmle Tel. 0761-58 99 59 20
Do, 10.09.2020

Wanderung im Rothauser Land mit Brauereibesichtigung

Dem Mühlenweg unterhalb Grafenhausen folgend wandern wir auf urigen Pfaden durch schattige Wälder. Durch den Park der Sinne gehen wir zum idyllisch gelegenen Schlüchtsee und von dort zur Brauerei Rothaus. Hier erwartet uns eine fachkundige 90-minütige Führung mit anschließendem Vesper in der brauereieigenen Gaststätte.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:08:00 Uhr
Gehzeit:ca. 3,5 Stunden
Länge:ca. 13 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 346 m, Summe Abstieg 346 m
Führung:Hanna Zeller und Rudolf Kromer, Tel. 07661-1377
Kosten:30,-- EUR Brauereiführung und Vesper
So, 20.09.2020

Trinkwasserversorgung für Kirchzarten

Mit dem Privat-PKW fahren wir zur Kluse im Zastlertal. Die Wanderung führt über den Stollenbach zum Altenvogtshof in Vörlinsbach, von dort nach Oberried. Dabei wird uns der Wasserexperte Edwin Schwär interessantes berichten.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:09:45 Uhr
Gehzeit:ca 4 Stunden
Länge:ca. 13 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 351 m, Summe Abstieg 755 m
Führung:Edwin Schwär, Wolfgang Würmle Tel. 0761-58 99 59 20
Kosten:Fahrt mit Privat-PKW (Benzinkostenpauschale siehe Wanderplan Seite 7)
Do, 24.09.2020

Breisgauer Weinweg – die fünfte Etappe

Der Breisgauer Weinweg führt über eine Strecke von 100 km von Freiburg nach Diersburg südlich von Offenburg. Nachdem wir in den Vorjahren die ersten vier Etappen gegangen sind, folgt nun die fünfte.
Der Weg geht am Ettenbach entlang, führt durch die Reben nach Wallburg und weiter nach Schmieheim mit seinem Renaissanceschloss. Der weitere Verlauf am Waldrand bietet freie Blicke auf die Rheinebene. Über den Eichberg und das Heutal erreichen wir das Stadtgebiet von Lahr.

Rucksackvesper
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte + Zusatzkarte)
Uhrzeit:08:10 Uhr
Gehzeit:ca. 5,5 Stunden
Länge:ca. 20 km
Schwierigkeitsgrad:schwer
Höhenmeter:Summe Anstieg 263 m, Summe Abstieg 277 m
Führung:Ulla und Dietmar Jobst, Tel. 07661-3095
Sa, 03.10.2020

Vogesentour

Wir starten am Lac Blance -weißer See- und beginnen unsere Wanderung mit einem kurzen kräftigen Anstieg auf einem mit teils großen Steinen durchsetzten steilen Waldpfad (Umfahrung mit Bus und späterer Einstieg -30 Min.- möglich). Nach Überwindung dieser Steilstrecke erreichen wir die reizvolle Moor- und Hochheidelandschaft des Hautes Chaumes. Auf dem schönen Wanderweg im leichten auf und ab folgen wir dem Höhenrücken bis Le Tanet. Dem talwärts führenden Weg folgend erreichen wir die Ferme Auberge Seestaedle, wo uns nicht nur ein ortstypisches Vesper und Wein, sondern auch der Bus zur Heimfahrt erwartet.

Rucksackvesper mit Einkehr in der Ferme Auberge Seestaedle.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:08:00 Uhr
Gehzeit:ca. 3,5 Stunden
Länge:ca. 11 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 305 m, Summe Abstieg 300 m
Führung:Hanna Zeller + Rudolf Kromer, Tel. 07661-1377
Kosten:Busfahrt: Mitglieder 25,-- EUR, Nichtmitglieder 30,-- EUR
Anmeldung:Erforderlich bis zum 01.09.2020
Do, 08.10.2020

Auf dem Weinberg-Rundweg im Glottertal

Glottertal Eichberghalle-Sonnenbühl-Eichbergwald-Rinzberg-Fuc hsfelsen-Schlossdobel-Schlossberg-Wissereck-Rebwal d-Wisserberg-Mattenmühle-Schlosshof-Eichberghalle.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:15 Uhr
Gehzeit:ca. 3,5 Stunden
Länge:ca. 10 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 250 m, Summe Abstieg 250 m
Führung:Gerhard Huber, Tel. 0761-58 25 92
So, 11.10.2020

Herbstfest auf dem Jockeleshäusle

Viele schöne Wanderungen führen zu unserem Häusle auf der Sonnenseite des Zastlertales. Von Kirchzarten aus wandern wir zum Häusle, von wo wir uns gut gestärkt am Nachmittag wieder auf den Heimweg machen.
Alle sind herzlich willkommen.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:09:15 Uhr
Gehzeit:insgesamt ca. 4 Stunden
Länge:insgesamt ca. 14 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg ca. 495 m, Summe Abstieg ca. 495 m
Führung:Heinz und Ulla Esders, Tel. 07661-9889272
So, 18.10.2020

Rundwanderung auf den Höhen des Kaiserstuhls

Auf dem Höhenweg von Oberrotweil rund um den Badberg erreichen wir zahlreiche Aussichtspunkte und den Neunlindenturm. Erläuterungstafeln entlang mehrerer Themenwege erläutern die große Fülle der Flora und Fauna.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten (mit Regiokarte)
Uhrzeit:08:15 Uhr
Gehzeit:ca. 6 Stunden
Länge:ca. 19 km
Schwierigkeitsgrad:schwer
Höhenmeter:Summe Anstieg 556 m, Summe Abstieg 554 m
Führung:Hanna Zeller + Rudolf Kromer, Tel. 07661-1377
So, 25.10.2020

Von Müllheim durchs Markgräflerland nach Heitersheim

Vom Bahnhof Müllheim aus wandern wir zur Höll in Hügelheim, weiter zum Kreuzweg in Dattingen und über den Betberg und den Rüschgraben nach Heitersheim zum Bahnhof.

Rucksackvesper mit Einkehr.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten ( mit Regiokarte)
Uhrzeit:08:10 Uhr
Gehzeit:ca 4,5 Stunden
Länge:ca 16 km
Schwierigkeitsgrad:mittel
Höhenmeter:Summe Anstieg 130 m , Summe Abstieg 140 m
Führung:Andrea Kohn, Tel. 07661-629 95 16
So, 15.11.2020

Sie- und Er- Wanderung

Andrea und Wolfgang laden ein zu einer Sie- und Er- Wanderung.

Einkehr am Schluss der Wanderung.
Treffpunkt:Sie: Sparkasse Kirchzarten , Er: Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:13:15 Uhr
Gehzeit:ca. 3 Stunden
Länge:je nach Wetter und Teilnehmer
Schwierigkeitsgrad:je nachdem
Höhenmeter:schau'n mer mal
Führung:Andrea und Wolfgang
So, 06.12.2020

Abschlusswanderung für das Wanderjahr 2020

Ein gemütlicher Nachmittag in dem zu Ende gehenden Jahr 2020.
Einkehr am Schluß.
Treffpunkt:Bahnhof Kirchzarten
Uhrzeit:14:00 Uhr
Gehzeit:ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:leicht
Führung:Regina Goldschmidt, Tel. 07661-4807
Do, 31.12.2020

Schon wieder gehört das Wanderjahr 2020 der Vergangenheit an

Wir hoffen, dass alle, die aktiv dabei waren, viel Spaß und Freude an unseren Wanderungen und vor allem in der schönen Natur hatten.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in unser Wanderjahr 2021.

Der Wanderwart und die Wanderführer.