zum Menü Startseite
 

Geschichte des Jockeleshäusle

-Das "Jockeleshäusle" wurde im Jahre 1749 (geschnitzten Jahreszahl im Balken über der Eingangstür) als Berghäusle des im Tal liegenden "Jockelehofes" erbaut. Das Berghäusle liegt auf der sonnigen Südseite des Zastlertales mit einer wunderschönen Aussicht zum Schauinsland, Hofsgrund, Rappeneck und nach Oberried.

Den Grund für den Bau des Jockeleshäusle, das auf 790m liegt, war die bessere Nutzung der Bergweiden in den höheren Lagen. Die Weide war, im Gegensatz zu heute, vom Berghäusle Richtung Hinterwaldkopf offenes Gelände.
Nach Kasimir Riesterer´s Tode erbte seine Witwe sowie die drei großjährigen Kinder das Landgut. Dem Jockeleshof gehörten um des Jahr 1852 ca. 29ha an, dem Jockeleshäusle ca 1,6ha,
Im Jahre 1889 ging der Jocklehof aufgrund freier Vereinbarung in den Besitz des Staates über. Mit verkauft wurde auch das Jockeleshäusle. Der letzte Pächter war die Familie Weinschenk von 1955 bis 1972. Vorher war eine Familie Riesterer noch auf dem Berghäusle. Vermutlich Nachkommen der Familie Riester vom Jockelehof im Tal unten.

Heute ist das Jockelshäusle im Besitz des
Schwarzwaldvereins Dreisamtal-Kirchzarten e.V.
und kann von deren Mitglieder gemietet werden.

Corona Vorschriften für das Jockeleshäusle

Hygiene Konzept Jockeleshäusle

Beherbergung nur an Mitglieder nach 3 x G Prinzip: genesen, geimpft, getestet.

Reinigung
Wir reinigen alle genutzten Räume und Flächen nach ihrem Besuch gründlich. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Desinfektion von Flächen, die oft angefasst werden: Türklinken, Lichtschalter, Haltegriffe oder Treppengeländer. Wir bitten Sie zwingend während Ihres Aufenthalts selbst, die oben aufgeführten Punkte, mit Desinfektionsmittel zu reinigen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir zur Vermeidung unnötiger, schlecht zu desinfizierender Kontaktpunkte einige Auslagen und Dekorationen reduziert haben.
Handhygiene
Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände. Wer beim Händewaschen 5x „Fischers Fritze fischt frische Fische –frische Fische fischt Fischers Fritze“ fehlerfrei aufsagen kann, hat genau die richtige Handwaschdauer erreicht. Seife, Hände, sowie Flächen Desinfektionsmittel stehen an zentraler Stelle zur Verfügung. Bitte achten Sie auf strenge Handhygiene.
Frische Luft
Wegen der frischen Luft sind Sie sicherlich auf das Jockeleshäusle gekommen. Darum lassen Sie sie rein! Bitte lüften Sie alle Räume oft und gründlich.
Mit der Anreise mitbringen
Bettlaken- bitte dieses unter Ihren Schlafsack oder Zudecke. Bitte keinen direkten Kontakt mit den Matratzen beim Schlafen.
Hygiene
Spüllappen und Spülschwämme für das Geschirr stellen wir Ihnen zur Verfügung, ebenso Putztücher zur Reinigung und Desinfektion, müssen aber von Ihnen nach Ihrem Aufenthalt mitgenommen werden. Abtrockentücher bitte in einen Sack, wir kümmern uns darum.
Mit der Abreise
Alle von Ihnen verwendeten Küchenutensilien mit heißem Wasser und Spülmittel abwaschen.
Das abwischen der Oberflächen, Stuhllehnen, Türklinken, Lichtschalter usw. ist obligatorisch
Meldepflicht
Wir sind verpflichtet, Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon /E-Mail) aller Gäste zu erfassen, damit Infektionsketten ggf. nachverfolgt werden können. Deshalb bitten wir alle Gäste einen Meldeschein auszufüllen. Die Daten werden 4 Wochen aufbewahrt und dann gelöscht.
Allgemeine Verhaltensregeln
Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife. In ein Papiertaschentuch niesen oder husten und dieses danach entsorgen. Möglichst 1-2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten. Händeschütteln generell unterlassen. Bei grippalen Symptomen zu Hause bleiben, um Ansteckung zu vermeiden. Jeglicher Kontakt sollte auf das Notwendigste reduziert werden.
Gemeinsam gegen das Virus
Wir bitten Sie sehr dringend, Erkältungssymptome wie Fieber, Husten, Atemnot ernst zu nehmen und abklären zu lassen. Wer sich mit CoVid 19 angesteckt hat oder als Kontaktperson unter Quarantäne steht, darf das Jockeleshäusle nicht betreten.
Telefonnummern für den Notfall
Gesundheitsamt des Landkreise Breisgau Hochschwarzwald 0761 2187-3003
Gesundheitsamt der Stadt Freiburg 0761 218 73 212
Landesgesundheitsamt 0711 904 39 555
Ärztliche Notfallnummer 116 117

Bitte handeln Sie nach diesen Hygienevorschriften, sonst müssen wir das Jockeleshäusle leider wieder schließen.
Bleiben Sie gesund und genießen Sie Ihren Aufenthalt
Der Schwarzwaldverein Dreisamtal Kirchzarten

Ausstattung und Preise pro Kopf/ Übernachtung

Ausstattung:
  • vereinseigener ehemaliger Bergbauernhof
  • Küche mit Holzherd und Elektroherd, Geschirr, Besteck
  • Kühlschrank im Getränkeraum
  • Getränke sind umfangreich vorhanden
  • Stube mit Kachelofen + Nebenraum
  • Platz für ca. 33 Personen.
  • 3 Schlafräume mit insgesamt 11 Betten im oberen Stockwerk
  • Schlafutensilien müssen alle mitgebracht werden ( Kopfkissen, Decke - Schlafsack, Bettuch 140X200 )

(In der Scheune kann ein Massenlager eingerichtet werden, es sind jedoch keine Matratzen vorhanden.)
Übernachtungspreise:
ErwachseneMitglieder 7,50 €Nichtmitglieder 10,00 €
Kinder ab 6 bis 15 J.Mitglieder 4,00 €Nichtmitglieder 7,00 €
+ Grundpauschale pro Nachtvon 01.01. - 31.12.15,00 €
Es ist nicht erlaubt, eigene Getränke mitzubringen,
da wir aus dem erwirtschafteten Geld das Jockeleshäusle in Schuss halten,
bitte unterstützen Sie uns und handeln Sie danach.

Hunde sind in den Schlafräumen nicht gestattet!
mehr Infos erhalten Sie unter: