zum Menü Startseite
 

Naturschutz

Von Mitte Mai bis Anfang Oktober beteiligt sich der Schwarzwaldverein Dreisamtal-Kirchzarten e.V. an den Naturschutzdiensten der Interessengemeinschaft IG Schauinsland e.V.
In der Zeit von Mitte Mai bis Anfang Oktober machen wir an acht Tagen (Wochenenden und Feiertagen) ehrenamtliche Naturschutzdienste im Auftrag des Landes Baden-Württemberg im Landschaftsschutzgebiet.
Mai bis August10:00 - 17:00 Uhr
September und Oktober11:00 - 16:00 Uhr
Für den Wanderer / Spaziergänger / Radfahrer im Naturschutzgebiet Schauinsland ergeben sich einige Verhaltensmaßnahmen, die man grundsätzlich beachten sollte.
Bitte:

  • die Wege nicht verlassen
  • das Gebiet nicht mit motorisierten Fahrzeugen befahren, nur auf öffentlichen Parkflächen parken
  • keinen Lärm verursachen
  • Hunde an der Leine führen
  • nicht zelten
  • kein Feuer machen
  • keine Tiere fangen
  • keine Pflanzen pflücken
  • keinen Müll hinterlassen
  • abseits der Wege und im Gipfelbereich nicht Rad/Roller/Skater fahren und nicht reiten
  • nicht klettern (Ausnahme: oberer Harzlochfelsen)

Wir danken für die Beachtung dieser Regeln.

Naturschutz-Vorgaben:

-Der Naturschutz ist in zahlreichen Bundes-und Landesgesetzen geregelt. Die wichtigsten sind für uns
das Bundesnaturschutzgesetz, das Landesnaturschutzgesetz sowie die Naturschutzstrategie Baden Würtemberg.




In den Gesetzen und Verordnungen sind insbesondere folgende Themenbereiche angesprochen:
  • Schutz/ Förderung von Natur und Landschaft
  • Wald
  • Schutz der Tiere und Pflanzen
  • Jagd
  • Fischerei
  • Regelungen zum Naturschutzdienst sowie der Naturschutzvereine.

Verweisen möchten wir an dieser Stelle auf das "Taschenbuch des Naturschutzes" aus Mai 2016 vom Landesnaturschutzverband Baden Würtemberg e.V., in dem diese Themen anschaulich dargestellt sind.

Bericht Naturschutzwart Mitgliederversammlung 29. Februar 2020

8 Wochenend-Dienste auf dem Schauinsland im Rahmen der Unterstützung der Interessengemeinschaft Schauinsland (IGS)
Vorkommnisse:
  • Müllbeseitigung
  • Wegweiserstandorte (verbogen/verdreht)
  • Übernachtungen auf dem Schauinsland ohne Anmeldung
  • Events auf dem Schauinsland
  • Kräutererlebnispfad: Wanderwege führen über Weidefläche
  • Brandstellen ausserhalb zugelassener Stellen
  • Sitzbänke (zerstört, verwittert)

Veranstaltungen des Schwarzwaldvereins (Hauptverein Freiburg) Naturschutz in 2019:

  • März 2019 Wolf in Freiburg

  • Mai 2019 Naturerlebniswochen Baden-Württemberg (Tourismus / Heimat / neu Trends für den Urlaub)

  • Mai 2019 Lärmende Mobilität im Schwarzwald ( Motorräder / Motor sport)

  • Mai 2019 Verhaltenstraining auf dem Feldberg (mit Verhaltenstrainer Detlev Behnke / Konfliktverhalten)

  • Juni 2019 Rettet die Bienen (Hintergründe / Perspektiven der Bienenhaltung

  • Juli 2019 Erfassung Weidebuchen (citizen science Begegnungen, Erfassung, Fotografien)

  • September 2019 25 Jahre Naturschutzverband (1994 wurde dem Schwarzwaldverein die staatliche Anerkennung zum Naturschutzverband ausgesprochen)

  • September 2019 Landschaftspflege Kaiserstuhl (Pflegemahd Gehri)

  • Oktober 2019 Landschaftspflege Fohrenbühl

  • November 2019 Bezirkspflegetag Kaiserstuhl ( Schellinger Hessental / Gehölzbefreiung)



Seminare des Schwarzwaldvereins (Hauptverein Freiburg) im Rahmen des Naturschutzes in 2019:


  • Januar 2019 Beteiligung am Windkraftverfahren

  • März 2019 Wildtierforum (Klimawandel/Outdoor Sport
Forstwirtschaft etc.) Jagdperspektiven (Über neue Rollen der Jagd, deren Selbstverständnis, die Motive und Praktiken der Jagenden informierte ein Diskussionsabend im Waldhaus.)

  • April 2019 Grundkurs Naturschutzwarte

  • Mai 2019 Staudenknöterich (Umgang / Konzepte und
Maßnahmen zur Bestandregulierung)

  • Juni 2019 Wölfe im Schwarzwald
Position des Schwarzwaldvereins

  • September 2019 Diskussion zum Volksbegehren Pro Biene

Über die aktuellen Veranstaltungen und die Semininare 2020 können Sie sich auf der Internetseite des Hauptvereins informieren.


Ihr Naturschutzwart
Hans-Peter Buch